Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Filtration von chirurgischem Gas und Rauch

Verbesserung der Arbeitsbedingungen für medizinisches Personal durch eine sichere und saubere Arbeitsumgebung

Die Lösung ist klar

Ein klares Sichtfeld, selbst bei den schwierigsten Eingriffen.

Der Laparoshield Rauchfilter für die Laparoskopie ist ein passives Rauchabsaugsystem, das Partikel, Zellen, Viren und Geruch verursachende gesundheitsschädliche Chemikalien, die bei laparoskopischen Eingriffen entstehen, aus dem chirurgischem Rauch entfernt, wodurch ein klares Sichtfeld erhalten bleibt. Es ist für die Verwendung bei jedem minimalinvasiven chirurgischen Eingriff geeignet, bei dem Insufflation, Elektrokauterisation, Laser oder Ultraschallskalpelle verwendet werden. Sehen Sie sich das nachfolgende Video über die Gefahren von Rauch im OP-Saal an und wie Pall Medical diese Herausforderung der Filtration bewältigen kann. 

Filter für Insufflationsgas bei diagnostischen Verfahren und chirurgischer Endoskopie

 

Gase, die in der laparoskopischen Chirurgie verwendet werden, werden über ein Insufflationssystem appliziert. Dieses besteht aus einem CO2Gasbehälter, einer Insufflatorpumpe und einem Applikationsset. Für alle Komponenten des Systems, die in das sterile Operationsfeld gelangen, werden die allgemein anerkannten Vorgaben für den Gebrauch steriler Produkte genau befolgt. Im Gegensatz zu diesen sehr hohen Vorsichtsmaßnahmen werden die Insufflationsgase häufig aus unsterilen Gaszylindern oder Insufflationspumpen in die sterile Körperhöhle des Patienten eingeleitet.

Bei Insufflationsgeräten wurden bereits Kontaminationen mit Partikeln und Mikroorganismen nachgewiesen1,2,3. Zudem birgt die Kontamination durch den Rückfluss von Körperflüssigkeiten und Blut des Patienten das zusätzliche Risiko einer möglichen Kreuzkontamination4,5,6. Flüssigkeiten, die in die Pumpe gelangen, können zu Schäden am Insufflator führen und auch das technische Personal bei erforderlichen Reparaturen einem Kontaminationsrisiko aussetzen6.

PALL Insufflationsgasfilter

 

Die Pall IGF Insufflationsgasleitungsfilter sind für die Abscheidung aerogener bakterieller und viraler Kontaminationen validiert. Sie bilden eine absolute Barriere gegen potenziell kontaminierte Körperflüssigkeiten und Blut von Patienten und verhindern den Rückfluss von Flüssigkeiten in die Insufflationspumpe. Pall IGF Filter sind in einer Vielzahl von Set-Ausführungen erhältlich, die die Anwendung des Konzepts der hydrophoben Filtration auf beliebige klinische Insufflationsbedingungen und die verschiedenen Anforderungen an die Flussbedingungen ermöglichen.

 

Sehen Sie sich unsere Produkte für die Filtration von chirurgischem Gas und Rauch an und kontaktieren Sie uns gleich!

Addressing Laparoscopic Smoke Hazards with Laparoshield™ Filter

Anwendungen für die Filtration von chirurgischem Gas und Rauch

» Alle medizinischen Produkte anzeigen

Filtration von chirurgischem Gas und Rauch

Der Laparoshield Rauchfilter für die Laparoskopie ist ein passives Rauchabsaugsystem, das Partikel, Zellen, Viren, und Geruch verursachende gesundheitsschädliche Chemikalien, die bei laparoskopischen Eingriffen entstehen, aus dem chirurgischem Rauch entfernt, …
Der Laparoshield Rauchfilter für die Laparoskopie ist ein passives Rauchabsaugsystem, das Partikel, Zellen, Viren und Geruch verursachende gesundheitsschädliche Chemikalien, die bei laparoskopischen Eingriffen entstehen, aus dem chirurgischem Rauch entfernt, wodurch ein klares Sichtfeld erhalten bleibt.
Mehr lesen