Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Medizinische Wasserfiltration

Entsprechend den Anwendungsparametern und Leistungsanforderungen können wir unseren Kunden maßgeschneiderte Filtrationslösungen anbieten

Wasserversorgung vor Ort

In den meisten Fällen werden Städte von den Wasserwerken mit streng kontrolliertem Wasser versorgt.  Innerhalb von Gebäuden kann das Wasser jedoch stagnieren und seine Temperatur steigen.  Es fließt durch komplexe Leitungssysteme mit engen Rohren, die häufig korrodierte Innenflächen oder Totstränge aufweisen. Dieses Umfeld bietet möglicherweise optimale Bedingungen für die Bildung von Biofilm, aus dem kontinuierlich Bakterien und sonstige Mikroorganismen ins Wasser freigesetzt werden können.

 

In Wasserleitungssystemen kann sich innerhalb weniger Tage Biofilm bilden.  Biofilm schützt die darin enthaltenen Mikroorganismen vor chemischen und thermischen Desinfektionsmaßnahmen und lässt sich nur sehr schwer wieder vollständig entfernen, nachdem er sich einmal gebildet hat. Biofilme enthalten eine große Vielzahl an Mikroorganismen im Wasser, zu denen Protozoen (z. B.  Acanthamoeba), Pilze (z. B. Aspergillus spp., Fusarium spp.) und verschiedene pathogene Bakterien gehören können. 

 

 

Pall Medical entwickelt, produziert und vertreibt spezielle medizinische Wasserfiltration vom Punkt der Einleitung des Wassers in ein Gebäude bis zur Entnahmestelle an Wasserhähnen, Duschen und anderen Wasserquellen. Dieses Portfolio sorgt für die höchste Filtrationsleistung für das Entfernen von wassergetragenen Bakterien, Endotoxinen, Protozoen, Pilzen und Partikeln in Wassernetzwerken und unterstützt Wassermanagementprogramme.

 

Management des Wasserverteilungssystems während der Coronavirus ( COVID–19 ) Pandemie in medizinischen und nicht-medizinischen Einrichtungen

Legionella pneumophila ist das wohl bekannteste, im Biofilm vorhandene, pathogene Bakterium, das sowohl zentrale Wasserspeicher (z. B. Wassertanks) als auch periphere Auslässe besiedeln kann. Weitere Informationen ...

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Barrieren für mikrobielle Verunreinigungen schaffen und dafür sorgen, dass das wasser für eine sichere öffentliche und Siedlungsversorgung geeignet ist.