Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Filtration für die KFZ-Industrie: Dichtmittel, Lacke und Beschichtungen

Entdecken Sie unsere Lösungen für Lackfiltersysteme in der KFZ-Industrie.

Höhere Oberflächengüte und weniger Ausschuss

Die Ästhetik eines Fahrzeugs ist für Kunden ein wichtiges Kaufkriterium. Den ersten Eindruck macht dabei die Lackierung, die den ästhetischen Ansprüchen des Kunden genügen muss. Auch nach dem Kauf sind minderwertige Lackierungen die Hauptursache für Garantiefälle.

 

Die Erwartungen der Kunden lassen sich durch ein sorgsames Finish erzielen.  Wir bieten eine Reihe an Filtrationslösungen für die Anforderungen von OEMs und Tier-1-Zulieferern. Unsere hochwertige Feinfiltration hält Ihre Produktion am Laufen. Diese Filter widerstehen hohen Durchflussraten sowie Schichtbetrieb und verhindern kontaminationsbedingte Defekte zuverlässig.

 

Diagramm: Filtration für den Decklack von Fahrzeugen

Für Lackierereien sind vier Produkttypen von Pall relevant:

 

Phase 1:

Profile II oder Nexis T-Serie für die Druckleitung. Profile II ist unsere Reihe an Premium-Produkten, wohingegen Nexis Filterkerzen bei Anwendungen mit Lack kostengünstiger sein können.

Phase 2:

Beutelfilter (Größe 4) für den Rücklauf, mit NMO-Technologie.

 

Stage 3:

PCF1YMAJ Profile II Filterkapsulen am Einsatzort

 

Je nach Qualität und Formulierung des Lacks (lösungsmittel- oder wasserbasiert) unterscheidet sich das Filtermaterial (Nylon oder Polypropylen), die Filterfeinheit kann jedoch gleich bleiben. Das wird üblicherweise mit dem Fahrzeug- und Lackhersteller abgesprochen.

 

Einige Vorteile dieser Lösung:

  • Kontrollierte Reinheit des Gesamtsystems unabhängig von der Lackformulierung (wasser- oder lösungsmittelbasiert) oder den Lackschichten (Grundierung, Decklack, Klarlack)
  • Weniger Ausschuss (höhere Oberflächengüte, weniger Mulden)
  • Komplettes Filterangebot von der Lackiererei bis zur Spritzkabine

 

Marksman – Kerzen/Beutelfilter

 

Marksman Filter vereinen die Leistung tiefer Filterkerzen mit der Anwenderfreundlichkeit von Beutelfiltern und verbessern die Qualität von Flüssigkeiten, ohne die Komplexität des Systems zu steigern. Marksman Filter sind flexibel und mit unterschiedlichen Medien erhältlich, zum Beispiel aus Polypropylen, Nylon und Glas. Sie lassen sich an spezifische Anwendungen anpassen. Diese Filter passen auch in Beutelgehäuse der Größen 1 und 2, was das Nachrüsten vereinfacht.  

 

Da Marksman ähnlich wie Beutelfilter funktionieren, verbleiben Kontaminationen während des Filterwechsels oberhalb der Düse. Der Filter ist stabil genug, um ohne Innenfedern oder Führungsplatten auszukommen.

 

Marksman Filter bieten geringeren Kosten- und Arbeitsaufwand, da ein Filter durch die große Filterfläche und lange Lebensdauer die Wirksamkeit von bis zu 10 herkömmlichen Beutelfiltern mit 25,4 cm/10 Zoll erreicht.

 

Um zu erfahren, wie unsere Filtrationslösungen Ihre Lackier- und Schutzbeschichtungsprozesse ergänzen oder aufwerten können, oder um mehr über die Produkte auf dieser Seite zu erfahren, wenden Sie sich an einen Pall Experten über die Schaltfläche „Kontakt“ weiter untern.

Teilereinigung

Die Filtrationslösungen von Pall mit Reinigungsflüssigkeit für Automobilteile entfernen Verunreinigungen besser, um bei der Produktion des Automobilantriebsstrangs größtmögliche Reinheit zu erzielen. Diese hochmodernen Filterelemente verbessern die Filterleistung deutlich und verlängern die Zeit zwischen Wartungseingriffen.
Die Filtrationslösungen von Pall mit Reinigungsflüssigkeit für Automobilteile entfernen Verunreinigungen besser, um bei der Produktion des Automobilantriebsstrangs größtmögliche Reinheit zu erzielen. Diese hochmodernen Filterelemente verbessern die Filterleistung deutlich und verlängern die Zeit zwischen Wartungseingriffen.
Mehr lesen

Komponentenreinheit

Pall Cleanliness Cabinets (PCCs) sind in sich geschlossene Einheiten, die genaue, zuverlässige und wiederholbare Verfahren zum Herausfiltern von Partikelkontamination aus Komponentenoberflächen zur anschließenden Analyse bereitstellen.
Pall Cleanliness Cabinets (PCCs) sind in sich geschlossene Einheiten, die genaue, zuverlässige und wiederholbare Verfahren zum Herausfiltern von Partikelkontamination aus Komponentenoberflächen zur anschließenden Analyse bereitstellen.
Mehr lesen

Vorbehandlung und E-Beschichtung

Durch die Vorbehandlung der nackten Karosserie vor der Elektrotauchlackierung im Zinkphosphatbad werden Verunreinigungen wie Schweißspritzer, Metallpartikel, Fasern, Staub, Schmutz, Öle und Klebstoffe gelöst, die beim Spülen noch nicht entfernt wurden. Diese Phase ist kritisch, da eine schlechte Haftung der Elektrotauchlackierung zur Ablösung von …
Durch die Vorbehandlung der nackten Karosserie vor der Elektrotauchlackierung im Zinkphosphatbad werden Verunreinigungen wie Schweißspritzer, Metallpartikel, Fasern, Staub, Schmutz, Öle und Klebstoffe gelöst, die beim Spülen noch nicht entfernt wurden. Diese Phase ist kritisch, da eine schlechte Haftung der Elektrotauchlackierung zur Ablösung von Farbe führen und die dadurch freiliegende Oberfläche rosten kann, wodurch die Decklackierung nutzlos wird. Jedes Bad durchlaufen pro Schicht Hunderte von Teilen. Deshalb muss Kreuzkontamination in einer Umgebung mit hoher Partikelzahl vermieden werden. Die Zykluszeiten der Automobilindustrie lassen zudem keine häufigen Unterbrechungen zwecks Filterwartung zu.
Mehr lesen