Component Cleanliness Management: Von der Bestimmung bis zur Prozesskontrolle

Component Cleanliness Management: Von der Bestimmung bis zur Prozesskontrolle

 

Die technische Sauberkeit hat sich im Bereich funktionaler Systeme als feste Größe etabliert. Selbst der technologische Wandel in Richtung E-mobilität, geprägt durch eine geringere Komplexität von Systemkomponenten, eröffnet neue Anwendungsfelder. Insofern lohnt ein Blick auf die Wesenszüge und Ansätze der technischen Sauberkeit, welche als ""Restschmutz"" im Sprachgebrauch Einzug gehalten hat.

 

Über die reine Bestimmung und Einhaltung von Sauberkeitsgrenzwerten hinaus soll der Fokus auf die Auswirkungen von partikulärer Kontamination gerichtet werden. Das Identifizieren von Kontaminationsquellen dient dem Ziel, Produktions- und Produktkosten zu senken. Eine wesentliche Bedeutung kommt dabei der richtigen Interpretation von Ergebnissen zu, auf deren Grundlage Optimierungsmaßnahmen definiert und umgesetzt werden.

 

 

Sprechers

 

 

Christian Matala De Mazza

Christian Matala De Mazza

Pall Corporation

Product Champion PCC

 

Christian Matala de Mazza ist Produkt Champion für Pall Cleanliness Kabinetts und das Thema technische Sauberkeit innerhalb der Pall Corporatiion und betreut direkt Kunden im Gebiet Deutschland, Schweiz und Österreich. Global unterstützt er Kunden und Kollegen und koordiniert  länderübergreifende PCC Projekte. Seine Tätigkeit bei Pall begann im Jahre 1999, zunächst im technischen Support für das Verkaufsteam in Deutschland. 

 

Ab dem Jahr 2000 übernahm er den Bereich Component Cleanliness Audit und wuchs nach und nach in die Rolle des Spezialisten und Produktmanagers hinein. Im Rahmen seiner Tätigkeit arbeitete er aktiv in den Normungsgremien zur Erstellung der VDA 19 / ISO 162323.  Vor seiner Tätigkeit bei Pall arbeitete er 2 Jahre in der Entwicklungsabteilung einer Mineralölgesellschaft mit Sitz im Ruhrgebiet. Christian studierte Verfahrenstechnik und schloss sein Studium als Diplom-Ingenieur ab.

 

 

Uwe Thümler

Uwe Thümler

Pall Corporation

Senior Technical Specialist

 

Uwe Thümler ist Senior Technical Service Specialist und Koordinator für den Bereich PALLSKOP bei der Pall Corporation. PALLSKOP ist der mobile Labor- und Beratungsservice der Firma Pall.  1997 hat Uwe als Service Ingenieur im Bereich PALLSKOP angefangen. Seit 2000 ist er für den gesamten Bereich PALLSKOP zuständig und koordiniert europaweit die PALLSKOP Aktivitäten. 

 

In über 23 Jahren in verschiedenen Funktionen bei Pall, war er unter anderem auch für den Bereich PCC und PCC-Service mit zuständig. Uwe hat einen Hochschulabschluss als Diplom-Ingenieur für Maschinenbau.

More Industrial Manufacturing Webinars
Our webinars keep you informed on the latest products and technologies, current industry topics, the latest trends and a range of innovations and solutions to help improve your processes.
January 2021

Fluid Cleanliness Concepts, Filter Ratings and Breaking the Chain Reaction of Wear

Watch