Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Seitz® Filterschichten

Alle Vorteile der kaltsterilen Abfüllung ohne Qualitätsverluste.

 

Seitz Filterschichten sind bereits über 130 Jahre auf dem Tiefenfiltrationsmarkt vertreten und spielen eine wichtige Rolle im Tiefenfilterportfolio von Pall. Die Erfindung der Seitz Filterschichten Anfang des 19. Jahrhunderts und die Markteinführung der Seitz-EK von Theobald Friedrich und Georg Seitz können als Meilensteine in der Getränkeherstellung angesehen werden. Damals ermöglichte der Einsatz von Seitz-EK Filterschichten das erste Mal das kaltsterile Abfüllen von Getränken, ohne eine erforderliche Wärmebehandlung und ohne merkliche Qualitätsverluste. Diese Erfindung ist offensichtlich eine der bahnbrechendsten Errungenschaften für die Getränkeindustrie.

 

 

 

 

Was sind Tiefenfilterschichten?

 

Tiefenfilterschichten bestehen aus Zellulosefasern, Kieselgur und Perlit. Sie nutzen hauptsächlich Oberflächenfiltration, Tiefenfiltration und Adsorption als Filtrationsmethoden.  Sowohl die verwendeten Materialien als auch die 3 Filtrationsmechanismen stellen wichtige Vorteile für alle Prozesse in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie dar:

 

  • hohe Partikelrückhaltungskapazität => hohe Kolloidentfernung
  • einfache Handhabung => flexibler Betrieb mit einer Vielzahl von Filtertypen 
  • niedriger OPEX => einzigartige Entfernung von Trübungen und Polierfiltrationseffekt sorgen für klare Filtrate
  • einzigartige Option zur Filterung kritischer Produkte, an denen andere Filter scheitern => Entfernung mikrobieller Verderbniserreger

Klassisches Kieselgur-Schichtmedium

Werden Sie den vielfältigen Abscheideanforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gerecht. In verschiedenen Durchlässigkeits-Abstufungen erhältlich. Durch die daraus resultierenden unterschiedlichen Trennschärfen der einzelnen Schichten reicht das Anwendungsspektrum von der Keimreduktion bis zur Entfernung von feinen, mittleren und groben Partikelgrößen.
Werden Sie den vielfältigen Abscheideanforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gerecht. In verschiedenen Durchlässigkeits-Abstufungen erhältlich. Durch die daraus resultierenden unterschiedlichen Trennschärfen der einzelnen Schichten reicht das Anwendungsspektrum von der Keimreduktion bis zur Entfernung von feinen, mittleren und groben Partikelgrößen.
Mehr lesen

Seitz Tiefenfilterschichten der K-Serie

  • Werden Sie den vielfältigen Abscheideanforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gerecht. 
  • In verschiedenen Durchlässigkeits-Abstufungen erhältlich. Durch die daraus resultierenden unterschiedlichen Trennschärfen der einzelnen Schichten reicht das Anwendungsspektrum von der Keimreduktion bis zur Entfernung von feinen, mittleren und groben Partikelgrößen.

Seitz Tiefenfilterschichten der BS-Serie

  • Die hohe Stabilität der BS-Filterschichten ermöglicht lange Produktionsläufe und wird den speziellen Anforderungen der Brauindustrie gerecht. Filterschichten der BS-Serie sind in mehreren Trennschärfen erhältlich, passend
  • für Polierfiltration und die Keimreduktion in Brauereien.

Seitz FA-Serie

  • Entwickelt, um den Produktionsbedingungen und Anforderungen der Fruchtsaftindustrie und den damit verbundenen Anwendungen gerecht zu werden. Diese reichen bis zur Abtrennung von thermoacidophilen Bakterien aus Fruchtsäften und Fruchtsaftkonzentraten. 

Seitz Tiefenfilterschichten der HS-Serie

  • Entwickelt, um den Produktionsbedingungen und Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie für verschiedene Produkte wie Bier, Gelatine oder Enzyme gerecht zu werden. Die hohe Stabilität von Seitz HS-Schichten ermöglicht lange Produktionsläufe wässriger und viskoser Flüssigkeiten auch bei hohen Prozess-Temperaturen.

Seitz Tiefenfilterschichten der HR-Serie

  • Neben Zellulose, Kieselgur und Perlit enthalten die Filterschichten der Seitz HR-Serie bis zu 40 % an Polyolefin-Fibriden, die für optimale Ergebnisse speziell ausgesucht wurden. Diese Filterschichten zeichnen sich durch eine hohe chemische Beständigkeit und mechanische Stabilität aus. Sie eignen sich insbesondere für die Filtration von aggressiven Medien. Eine herausragende Eigenschaft der HR-Schichten ist ihre hohe Beständigkeit gegen Zellulose abbauende Enzyme.

Seitz Tiefenfilterschichten der T-Serie

  • Für eine grobe Filtration. Sie zeichnen sich durch eine grobe Porenstruktur aus und kombinieren hohen Durchsatz mit einer hohen Partikelaufnahmekapazität. Aufgrund des niedrigen Filtrationswiderstands haben sie sich auch bei der Filtration viskoser Medien und der Abscheidung von Gelpartikeln oder groben, dispersen Komponenten hervorragend bewährt. 

Ionenreduziertes Schichtmedium

Schichten werden für einen niedrigeren Calcium- und Magnesiumgehalt säuregereinigt.
Schichten werden für einen niedrigeren Calcium- und Magnesiumgehalt säuregereinigt.
Mehr lesen

Seitz Tiefenfilterschichten der IR-Serie

  • Werden einer firmeneigenen Behandlung unterzogen, sodass sie nur eine äußerst geringe Konzentration an extrahierbaren Ionen enthalten und optimal für Spirituosenanwendungen geeignet sind. Ein sichtbar klares Endprodukt ohne Feinstpartikel ist das oberste Ziel bei der Filtration von Spirituosen. Bei zu hohen Calciumionenkonzentrationen können manche Bestandteile (C12–16, Fettsäureester, Terpene, Proteine oder deren Komplexverbindungen mit Metallen und/oder Phenolen) von Spirituosen ausfällen. In Tannin-haltigen Spirituosen, wie Whisky und Brandy, kann Magnesium ebenfalls Ausfällungen verursachen. Standardfilterschichten enthalten kleine Mengen dieser extrahierbaren Ionen aus den Rohmaterialien. 

Schichtmedium aus reiner Zellulose

Besteht aus hoch fibrillierter Zellulose (ohne den Einsatz anorganischen Materials wie Kieselgur oder Perlit hergestellt.)Keine Ionenfreisetzung, sehr sanfte Filtration für hochwertige Getränke, von Grobfiltration bis zur Keimreduzierung.
Besteht aus hoch fibrillierter Zellulose (ohne den Einsatz anorganischen Materials wie Kieselgur oder Perlit hergestellt.)Keine Ionenfreisetzung, sehr sanfte Filtration für hochwertige Getränke, von Grobfiltration bis zur Keimreduzierung.
Mehr lesen

Seitz Tiefenfilterschichten der ZD-Serie

  • Bestehen aus hoch fibrillierter Zellulose und werden ohne den Einsatz anorganischen Materials wie Kieselgur oder Perlit hergestellt. Seitz ZD Filterschichten sind in verschiedenen Feinheitsgraden erhältlich, die sich für Keimreduktion sowie Fein- und Klärfiltration eignen.

Stützschichten

Seitz D400 bzw. Seitz PERMAdur® S sind sogenannte Kieselgur-Anschwemmschichten und werden in klassischen Platten-und-Rahmen-Filtern verwendet. Diese Filterschichten verfügen selbst nur über eine geringe Klärleistung und dienen als Anschwemm-Stützschicht, während die angeschwemmte Kieselgur, die sich kontinuierlich an der Oberfläche …
Seitz D400 Resp. Seitz PERMAdur® S sind sogenannte Kieselgur-Anschwemmschichten und werden in klassischen Platten-und-Rahmen-Filtern verwendet. Diese Filterschichten verfügen selbst nur über eine geringe Klärleistung und dienen als Anschwemm-Stützschicht, während die angeschwemmte Kieselgur, die sich kontinuierlich an der Oberfläche der Stützschichten bildet, das eigentliche Filtermedium darstellt.
Mehr lesen

SEITZ PERMAdur S

  • Stabiler, wiederverwendbarer Filter für die Anschwemmfiltration in Platten- und Rahmenpressen. Nach der Filtration werden die Platte und der Rahmen geöffnet und der Filterkuchen wird entfernt. Somit ist die PERMAdur  S Filterschicht bereit für den nächsten Einsatz.
  • Besteht aus hochwertiger Zellulose sowie Polyolefinfasern. Dieser Materialmix erhöht die Stabilität der Stützschichten, womit diese Schichten für Prozesse geeignet sind,  bei denen hohe Leistung und Lebensdauer entscheidend sind.

Seitz D–400

  • Besteht aus hochwertigen Zellulosefasern. Sie bieten eine exzellente Nassfestigkeit und hohe Leistung für Prozesse , bei denen Kieselgur-Anschwemmfiltration eingesetzt wird.

Aktivkohleschichtmedium

Mit Aktivkohle imprägniertes Schichtmedium zur Adsorption von Verunreinigungen, schlechtem Geruch und zur Entfärbung. Beseitigt die Staub- und Reinigungsanforderungen von Pulver-Aktivkohle (PAC) als Massenware.
Mit Aktivkohle imprägniertes Schichtmedium zur Adsorption von Verunreinigungen, schlechtem Geruch und zur Entfärbung. Beseitigt die Staub- und Reinigungsanforderungen von Pulver-Aktivkohle (PAC) als Massenware.
Mehr lesen

Seitz AKS4 Tiefenfilterschichten

  • Für allgemeine Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt, die eine Adsorptionsbehandlung mit Aktivkohle erfordern. Pulver-Aktivkohle (PAC) wird in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oft für Adsorptionsanwendungen eingesetzt. Der Einsatz von Pulver-Aktivkohle (PAC) als Massenware weist erhebliche Nachteile bei der Handhabung, der Reinigung der Prozessgeräte und dem Zeit- und Kostenaufwand für die Entfernung der Kohle aus dem Prozess auf. Bei den Seitz AKS-Filtern mit immobilisierter Aktivkohle ist die Aktivkohle in eine Matrix aus Zellulosefasern eingebettet, sodass die oben genannten Nachteile hier nicht zum Tragen kommen. Die Aktivkohleschicht kann mit einem filtratseitig aufgeklebten Filterpapier kombiniert werden, um die Freisetzung von Kohlepartikeln auf der Filtratseite des Filters zu verhindern. Die Adsorptionseffizienz der Seitz AKS-Filtermedien mit immobilisierter Aktivkohle ist deutlich höher als bei einer vergleichbaren Menge an Pulverkohle und trägt somit zusätzlich zur Reduzierung der gesamten Prozesszeit und zur Steigerung der Produktausbeute bei. Seitz AKS 4 Schichten eignen sich für alle Prozesse, bei denen eine Entfärbung oder Farbanpassung oder eine Geruchsentfernung beabsichtigt wird.