Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Allgemeines industrielles Brauchwasser

Lösungen für Industrieanwendungen

Der perfekte Prozess beginnt hier

Lösungen für die Filtration von Prozesswasser in Industrieanwendungen

Die Reinheit von Prozessflüssigkeiten ist entscheidend. Viele verschiedene Verunreinigungen können Ertrag, Produktqualität und Reaktionsgeschwindigkeiten verringern und zu Fouling sowie zur Erosion an den Anlagen führen. Doch das Abscheiden größerer Feststoffe und mittlerer bis grober Emulsionen aus dem Prozesswasser kann sich abhängig von den physischen Eigenschaften der Verunreinigungen schwierig gestalten. Wenn aber Feststoffe und mittlere bis grobe Emulsionen nicht aus dem Prozesswasser herausgefiltert werden können, sind die Folgen für die Industrie unter Umständen kostspielig. Eine Verunreinigung kann zu nicht spezifikationsgerechten Produkten, Korrosion von Downstream-Speicheranlagen sowie zu höheren Kosten für die Abwasserbehandlung führen.

 

Pall Filterprodukte für Prozessflüssigkeitssysteme

 
 

Schmelzgeblasene Gehäuse und Elemente

 

Um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass unterschiedliche Anwendungen unterschiedlich stark mit Verunreinigungen und Schmutzpartikeln belastet sind, bietet Pall ein breites Spektrum an schmelzgeblasenen Filtern zur Erfüllung verschiedener Prozessanforderungen in Schmier-, Kühlschmier- und sonstigen Prozessanwendungen. Die Pall Produktlinie der schmelzgeblasenen Filter wird aus kontinuierlich extrudierten feinen Fasern hergestellt, die eine hochporöse, sehr feste Filtermatrix erzeugen und eine verlängerte Betriebsstandzeit, niedrigen Druckabfall und konstante Filtrationsleistung gewährleisten.

 

Beutelfiltergehäuse und -elemente

 

Für Anwendungen mit hohem Schmutzeintrag bieten unsere Vollbeutelfilter viele verschiedene Filzmaterialien und Mikrometer-Bewertungen. Pall Beutelfilter und Gehäuse sind auf höhere Feststoffbelastungen ausgelegt und eignen sich für Anwendungen mit offenen oder Behälter-Filtrationssystemen. Unsere Filterbeutel mit verlängerter Standzeit ermöglichen eine ausgezeichnete Filtration von Partikeln aller Größen ebenso wie eine bis zu doppelt so hohe Schmutzaufnahmekapazität im Vergleich zu Standard-Filterbeuteln. Unsere Bypass-freien Schweißnähte lassen kein Entweichen von Flüssigkeit durch Nadeleinstiche zu.

 

Pall Marksman™ Filters

 

Die Filter der Marksman Serie von Pall vereinen die Leistungsvorteile von Filterelementen mit der Benutzerfreundlichkeit von Beutelfiltersystemen. Der Flüssigkeitsfluss von innen nach außen gewährleistet, dass unerwünschte Partikel im Element zurückgehalten werden. Hierdurch wird das Risiko einer Verunreinigung der sauberen Downstream-Seite des Filtergehäuses beim Elementwechsel erheblich reduziert. Die große Filterfläche und die daraus resultierende lange Lebensdauer bedeuten weniger Elementwechsel und geringere Entsorgungskosten. Ein Marksman Filter bietet dieselbe Lebensdauer und Filtrationsleistung von 10 Standardbeutelfiltern. Das bringt beim Filterkauf zusätzliche Einsparungen.

 

Flüssig-Flüssig-Koaleszer von Pall

 

Hohe Leistung. Kostengünstig.

 

Flüssig-Flüssig-Koaleszer von Pall trennen effizient größere Feststoffe und mittlere bis grobe Emulsionen im Prozesswasser. Weil jedes der Koaleszerelemente einen höheren Durchfluss in Umgebungen mit mehr Feststoffen verarbeiten kann, dabei aber trotzdem eine hervorragende Filtratqualität erzielt, lassen sich Koaleszersysteme kostengünstig einsetzen, um größere Feststoffe und mittlere bis grobe Emulsionen zu trennen. Der hydrophobe Abscheider verhindert, dass die wässrige Phase in ihn eindringt. Seine Konstruktion sorgt für einen höheren, gleichbleibenden Durchfluss und eine gleichbleibende Flüssigkeitsqualität. Außerdem entfernen die Koaleszer von Pall mit gleichbleibender Wirksamkeit flüssige Verunreinigungen. Durch ihre längere Standzeit und selteneren Wechsel werden Wartungs- und Entsorgungskosten verringert.

 

Die Koaleszer sind mit hocheffizienten, groben und nicht-neutralisierenden Polymermedien (ohne Tenside) aufgebaut. Dadurch eignen sie sich gut für Leistungssteigerungen bestehender Element- oder Siebkoaleszer, Sandbetten und elektrostatischen Abscheidern sowie die allgemeine Abscheidung von Öl/Wasser upstream, mid- und downstream.