Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Kohlendioxidfiltration für Softdrinks

Schutz vor Kontamination

Die erste Wahl für Frische

Kohlendioxidfiltration für die Produktion von Softdrinks

Abfüller von Softdrinks verwenden Kohlendioxid (CO2), um eine Karbonisierung beim Abfüllen zu erreichen und um den Pre-Mix-Tank vor dem Abfüllprozess zu reinigen. In den CO2 Rohrleitungssystemen können Mikroorganismen vorkommen, die zu einer Kontamination des Produkts führen können. Bei solchen Anwendungen kann die Sterilfiltration zum Einsatz gebracht werden, um das Einschleppen von mikrobiellen Kontaminationen wie Schimmelpilzen oder Bakterien über das CO2 zu verhindern.

 

Emflon® PFRW filters, featuring two layers of Pall 0,2 micron polytetrafluoroethylene (PTFE) membrane, are designed to remove bacteria, yeasts, molds, and particles from gas (CO2) streams, even in the presence of humidity and moisture. All other filter components are made of oxidation-resistant polypropylene. Fully manufactured assemblies are validated by stringent liquid challenge with Brevundimonas diminuta at 107/cm2 filter area and are 100% integrity tested. Emflon PFRW filters are integrity testable by Water Intrusion and Forward Flow tests.

 

Falls erforderlich kann der Emflon PFRW-Filter auch durch einen Vorfilter von Pall geschützt werden, um eine lange Einsatzdauer des Endfilters zu gewährleisten.