Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Stanzlösungen für die Automobiltechnik

Filtrationslösungen verbessern die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Stanzpressen in der Automobiltechnik

Für den Erfolg gestempelt

Filtrationslösungen verbessern die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Stanzpressen in der Automobiltechnik

 

Stanzpressen zählen in der Automobilherstellung zu den am häufigsten verwendeten Anlagenkomponenten. In Produktionsanlagen verformen Stanzpressen Metallbleche zu Teilen mit komplexer Geometrie, wie zum Beispiel Motorhauben, Kotflügel und Türverkleidungen. In Stanzpressen kommen normalerweise Hydraulik- und Prozessfilter zum Einsatz, die sich auf die Zuverlässigkeit der Presse und die Qualität des Stanzteils/Oberflächengüte auswirken.

 

Aus Sicht der Produktion ist das Stanzen eine kritische Phase vor der Tauch- und abschließenden Lackierung. Vor dem Stanzen wird das Metallblech normalerweise mit Filzrollen gewaschen, damit die Oberfläche frei von festen Verunreinigungen ist (Metall, Kieselerde, Fasern). Auf dem Metallblech verbleibende Partikel würden, wenn sie beim Stanzen einer Last von mehreren Tonnen ausgesetzt sind, auf der Oberfläche des Stanzteils für „Markierungen“ sorgen. Diese Markierungen sind Fehlerstellen und ein Qualitätsmangel, der sich durch die Vorbehandlung, KTL-Lackierungs- und weiteren Lackierphasen zieht.  Die Stanzpresse bedeutet für die Filter harte Einsatzbedingungen wie zyklische Schwankungen bei Durchfluss und Druck.

 

 
 
1. Tiefenfilter, Lentikularmodule

 

 

2. Hocheffiziente Ölfilter, Lentikularmodule (Entfernen von Verlackung), Reiniger- und Diagnosegeräte

 

Lösungen für maximale Produktionskapazität, Zuverlässigkeit und Qualität 

 

1. Vorreinigung

 

Tiefenfiltration mit einer Beta >5.000 Filtrationseffizienz kombiniert mit einer langen Lebensdauer. Dieser Filter sorgt dafür, dass der Kühlschmierstoff sauber ist und verhindert, dass die Düsen des Niederdruck-Waschsystems verstopfen. Die Vorreinigung ist ein wichtiger Schritt, um Fehlerstellen – die „Markierungen“ – auf dem Metallblech zu vermeiden, denn die Stanzpresse übt ggf. einen Druck von mehreren Tausend Tonnen auf das Metall aus

 

Geeignete Produkte

 

Athalon™ Filter

 

Profile® Coreless Filterelemente 

 

Coralon

 

SUPRAdisc

 

Warum sehen Sie sich nicht unser Webinar zum Waschen von Teilen an? 

 

 

2. Stanzen

 

Athalon On-Line- und Off-Line-Filter sorgen dafür, dass die Partikelkontamination von Verschleißmechanismen auch bei den rauesten Betriebsbedingungen unter Kontrolle gehalten wird. Für gewöhnlich reagieren bei derart kritischen Anlagen viele Komponenten sehr empfindlich auf Partikel > 15 µm, wie zum Beispiel Servoventile oder variable Verdrängerpumpen. Die beanspruchungsresistenten Athalon Filter tragen zur vollständigen Kontrolle der Reinheit von Flüssigkeiten bei, um die Betriebszeit der Anlagen zu maximieren und die wichtigsten Hydraulikkomponenten zu schützen.

 

3. Entfernen von Verlackung und Wasser

 

Beim Entfernen dieser Elemente aus der Hydraulikflüssigkeit liefern die SUPRAdisc™ Filtermodule und Reiniger die besten Ergebnisse. Diese beiden Off-Line-Einheiten entfernen Verlackung und Wasser hervorragend. Die SUPRADisc Lentikularfiltermodule bestehen aus einem Medium auf Zellulosefaserbasis, das mit Harzen und Additiven kombiniert wird, während die Reiniger „Massetransfer unter Vakuum“ nutzen.

 

 

Filtrationstechnologie von Pall, die für Hydraulik- und Prozessanwendungen genutzt wird, ermöglicht Automobilherstellern oder Systemzulieferern vom Stanzwerk aus die Produktionsmaximierung:

 

1.  Erhöht die Anlagenzuverlässigkeit und -verfügbarkeit

 

2.  Geringere Wartungskosten

 

3.  Reduce defect rates / rework in the paint shop

 

Die Pall Filtrationslösungen für Stanzvorgänge in der Automobiltechnik verbessern die Effizienz und Sicherheit beim Stanzen. Für weitere Informationen klicken Sie hier, um noch heute einen Experten von Pall zu kontaktieren. 

 

Vorbehandlung und E-Beschichtung

Durch die Vorbehandlung der nackten Karosserie vor der Elektrotauchlackierung im Zinkphosphatbad werden Verunreinigungen wie Schweißspritzer, Metallpartikel, Fasern, Staub, Schmutz, Öle und Klebstoffe gelöst, die beim...
Durch die Vorbehandlung der nackten Karosserie vor der Elektrotauchlackierung im Zinkphosphatbad werden Verunreinigungen wie Schweißspritzer, Metallpartikel, Fasern, Staub, Schmutz, Öle und Klebstoffe gelöst, die beim Spülen noch nicht entfernt wurden. Diese Phase ist kritisch, da eine schlechte Haftung der Elektrotauchlackierung zur Ablösung von Farbe führen und die dadurch freiliegende Oberfläche rosten kann, wodurch die Decklackierung nutzlos wird. Jedes Bad durchlaufen pro Schicht Hunderte von Teilen. Deshalb muss Kreuzkontamination in einer Umgebung mit hoher Partikelzahl vermieden werden. Die Zykluszeiten der Automobilindustrie lassen zudem keine häufigen Unterbrechungen zwecks Filterwartung zu.
Mehr lesen

Dichtmittel, Lackierung und Beschichtung

Jede Verunreinigung oder Kontamination in der Grundierung oder Klarlackschicht, die beim Aufbringen der Schutzschicht vorhanden ist, kann zu Nacharbeiten im Werk, einer Ablehnung der Karosserieteile oder zu...
Jede Verunreinigung oder Kontamination in der Grundierung oder Klarlackschicht, die beim Aufbringen der Schutzschicht vorhanden ist, kann zu Nacharbeiten im Werk, einer Ablehnung der Karosserieteile oder zu Beschwerden nach dem Verkauf führen. Pall bietet eine Filtrationslösung für Flüssigkeiten, damit die Zyklusraten hoch bleiben und eine maximale Oberflächenqualität erreicht wird
Mehr lesen