Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

New Test

Biotech Regulatory and Quality Support

Achieving compliance in a regulatory industry

Ergebnisse des Feldversuchs

 

Die Ergebnisse von Feldversuchen an 49 Gasflüssen (Erdgas, Kohlendioxid, Wasserstoff und Brenngas) sowohl in Gasaufbereitungsanlagen als auch Raffinerien zeigen, dass in den meisten Gasflüssen erhebliche Flüssigkeitsmengen vorliegen. In Abbildung 8 sind diese Testergebnisse zusammengefasst. Von den 49 geprüften Strömen wiesen 85 % (43 von 49 Tests) Flüssigkeitskonzentrationen von über 1 ppmw auf. Diese Flüssigkeitskonzentration kann zu erheblichen Problemen in rotierenden Geräten führen und zu schlechtem Prozessbetrieb in einem aminberührenden Gerät beitragen.

 

Ergebnisse des Feldversuchs

 

Die Ergebnisse von Feldversuchen an 49 Gasflüssen (Erdgas, Kohlendioxid, Wasserstoff und Brenngas) sowohl in Gasaufbereitungsanlagen als auch Raffinerien zeigen, dass in den meisten Gasflüssen erhebliche Flüssigkeitsmengen vorliegen. In Abbildung 8 sind diese Testergebnisse zusammengefasst. Von den 49 geprüften Strömen wiesen 85 % (43 von 49 Tests) Flüssigkeitskonzentrationen von über 1 ppmw auf. Diese Flüssigkeitskonzentration kann zu erheblichen Problemen in rotierenden Geräten führen und zu schlechtem Prozessbetrieb in einem aminberührenden Gerät beitragen.

 

Ergebnisse des Feldversuchs

 

Die Ergebnisse von Feldversuchen an 49 Gasflüssen (Erdgas, Kohlendioxid, Wasserstoff und Brenngas) sowohl in Gasaufbereitungsanlagen als auch Raffinerien zeigen, dass in den meisten Gasflüssen erhebliche Flüssigkeitsmengen vorliegen. In Abbildung 8 sind diese Testergebnisse zusammengefasst. Von den 49 geprüften Strömen wiesen 85 % (43 von 49 Tests) Flüssigkeitskonzentrationen von über 1 ppmw auf. Diese Flüssigkeitskonzentration kann zu erheblichen Problemen in rotierenden Geräten führen und zu schlechtem Prozessbetrieb in einem aminberührenden Gerät beitragen.

 

Reliable Delivery