Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Weinklärung und -stabilisierung

Verstehen der primären Filtrationsschritte in der Weinherstellung

Our Wine Stabilization & Clarification Systems Improve Quality and Reduce Costs

Why is clarifying wine important?

 

Wein ist ein komplexes Produkt, das sich nach Abschluss der Gärung bis zum Öffnen der Flasche kontinuierlich verändert. Diese Komplexität ermöglicht Winzern, den einzigartigen Charakter jedes Weins zu erzielen, doch diese Veränderung kann auch zur Bildung von Ablagerungen und Trübungen führen, die im Endprodukt nicht wünschenswert sind. 

 

Winemakers use wine stabilization and clarification techniques to improve the visual appearance and shelf stability of their wines.

 

Die häufigsten Formen von Weinablagerungen und Trübungen sind unten abgebildet:

 
  1. Vergärung – Besteht hauptsächlich aus toten Hefezellen (Bodensatz), Bakterien, Traubenschalen, Traubenkernen und Weinstein-Kristallen.
  2. Während der Alterung – Die Proteine, Phenole, Tannine und Polysaccharide verbinden sich je nach Art des Weins auf verschiedene Weise, was zu amorphen Trübungen und/oder Ablagerungen führt. 
  3. Bei niedrigen Temperaturen – Die Bitartratinstabilität bei niedrigen Temperaturen kann zu einer großen Menge an Ablagerungen von harmlosen Weinstein-Kristallen führen, die jedoch in Weißwein wie kleine Glasscherben wirken.

 

 

Oenoflow zur Weinklärung

Füllen Sie das Formular aus, um sich von einem Vertriebsmitarbeiter bezüglich unserer Weinfiltrationslösungen kontaktieren zu lassen.

Indem ich auf die Schaltfläche „Senden“ klicke und fortfahre, bestätige ich, dass ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie gelesen und akzeptiert habe. 

Wir sorgen für höhere Erträge und weniger Abfälle bei der Weinklärung und -stabilisierung

Winemakers have several filtration methods available when clarifying wine, each has its own pros and cons which are further explained below.

 

Gängige Methoden:

 

  1. Flachschichtfiltration
  2. Linsenfiltration
  3. Kieselgur-Filtration
  4. Crossflow-Filtration
  5. Zentrifugation
  6. Absetzung durch Schwerkraft

 

Schichtenfilter werden bereits über 130 Jahre zur   Weinklärung   eingesetzt und werden weltweit vor allem in kleineren Winzerbetrieben verwendet.  

 

Für kleinere Winzereien, die zur Herstellung mehrerer kleiner Chargen Flexibilität benötigen, kann eine Schichtfiltration im Platten- und Rahmenformat sowohl wirtschaftliche als auch betriebliche Vorteile mit sich bringen.

 

Lentikularmodule, eine moderne Adaption von in einem geschlossenen Gehäuse befindlichen Schichtfiltern, verhindern Tropfverluste und bieten zusätzliche Flexibilität, Hygiene und Anwendungsfreundlichkeit.

 

Die  Kieselgur-Filtration war einst die gängigste Methode zur großvolumigen  Weinklärung . Mittlerweile wurde in allen Weinregionen auf der Welt die Kieselgur-Filtration durch die Crossflow-Filtration ersetzt.

 

Crossflow-Membransysteme ermöglichen Kosteneinsparungen durch weniger Weinverlust Verbrauchsmaterialien und Arbeitsaufwand als Technologien mit Filterhilfsmitteln. Darüber hinaus werden durch den Kieselgur-freien Prozess und die Vermeidung von Deponieabfall sowohl der Umweltschutz als auch die Arbeitsbedingungen verbessert. 

 

Weinklärung mittels Zentrifugation wird normalerweise in größeren Winzereien eingesetzt und ein Crossflow-Filtrationssystem ist nachgeschaltet, um vor der Abfüllung die erforderliche Klarheit zu erzielen.

 

Eine Absetzung durch die Schwerkraft mit dem Zusatz von Schönungsmitteln ist eine weitere Methode, doch die lange Dauer dieses Prozesses ist vielen modernen Winzereien nicht effizient genug.

Weinklärung Grafik

Seitz® Schichten der K-Serie

Entwickelt, um die gesamte Bandbreite an Abscheidungsanforderungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu erfüllen. In verschiedenen Durchlässigkeits-Abstufungen erhältlich. Durch die daraus resultierenden unterschiedlichen Trennschärfen der einzelnen Schichten reicht das Anwendungsspektrum von der Keimreduktion bis zur Entfernung von feinen, mittleren und groben Partikelgrößen.

Lentikularmodule SUPRAdisc™ II der K-Serie

Die SUPRAdisc II Module sind eine optimierte Konstruktion der herkömmlichen „einzelligen“ Module, die ursprünglich in den 1980ern auf dem Mark eingeführt wurden. 

SUPRApak™ Plus Module

Die SUPRApak Plus Module sind die zweite Generation unserer SUPRApak Filterserie und nutzen moderne Dichtungstechnologie, um Filtratkanäle frei von Unfiltrat zu halten. 

Das neue Oenoflow™ PRO XL System

Das Oenoflow PRO XL System führt den neuen Optimierungsalgorithmus von Pall ein, der die Systemeinstellungen automatisch in Echtzeit auf der Grundlage der individuellen physikalischen und chemischen Eigenschaften des Weins anpasst.

The Oenoflow™ XL-E System

The Oenoflow XL-E systems are specifically designed to meet the needs and requirements of small and mid size wineries

The Oenoflow™ FIT System

Pall's crossflow filtration system is an innovative solution for wine clarification and polishing. This modular system is upgradable and expandable to suit the working need of each winery.

Weinklärung Lösungen