Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

PROTEINKONZENTRATION UND PUFFERAUSTAUSCH

Entdecken Sie die Lösungen von Pall Laboratory für die Aufreinigung von Biomolekülen und Ultrafiltration.

Der Prozess steht im Mittelpunkt

Dank uns kommen Sie mit weniger Schritten zur richtigen Lösung.

Die Aufreinigung von Biomolekülen umfasst eine komplexe Reihe von Arbeitsschritten, in denen Moleküle mittels aufeinanderfolgender Prozesse selektiv separiert werden. Bei der Separation muss die Probe prozessbedingt oft entsalzt oder konzentriert werden, um die entnommenen Biomoleküle auf den nächsten Schritt des Reinigungsverfahrens vorzubereiten. Wir bieten mehrere Technologien für eine effiziente Konzentrierung und Entsalzung von Proben sowie für den Pufferaustausch an, darunter Ultrafiltrations-Zentrifugeneinheiten (UF) und UF-Mikrotiterplatten.

 

Bei der Ultrafiltration wird eine Proteinlösung durch eine Membran mit definierter Trenngrenze für das Molekulargewicht gedrückt. Das Protein kann die Membran nicht passieren, im Gegensatz zu den anderen Pufferkomponenten. Das Verfahren ist meist relativ schnell und beeinträchtigt die Proteinprobe nicht. Ultrafiltration erfolgt mittels Zentrifugation. Die Proteinprobe wird in der Zentrifugeneinheit platziert, die rotiert, bis die über dem Filter verbleibende Proteinlösung das gewünschte Volumen erreicht hat. Das Filtrat kann ebenfalls zurückgewonnen und evaluiert werden. 

 

Weitere gängige Anwendungen für diese Geräte sind Pufferaustausch und Entsalzung.  Einige Downstream-Anwendungen sind extrem Anfällig auf Salz, zum Beispiel Gelelektrophorese, NMR, Röntgenkristallographie und Massenspektrometrie. Vor diesen Anwendungen muss das Salz abgeschieden werden. Eine Möglichkeit hierzu ist die Verwendung von Zentrifugenkonzentratoren wie die Modelle Nanosep® und Nanosep MF.

 

Unsere Ultrafiltrations-Zentrifugeneinheiten (UF) ermöglichen ein reines Produkt mit > 90 % Rückgewinnungen in wenigen Minuten. Ultrafiltration ist ein Membranverfahren, das durch die Auswahl nach Molekulargewicht funktioniert. Allerdings können auch andere Faktoren wie Form und Ladung der Moleküle eine Rolle spielen. Moleküle, die größer sind als die Poren der UF-Membran, werden auf der Membranoberfläche zurückgehalten. Die Lösungsmittel und kleinere gelöste Moleküle gelangen hingegen durch die Membran in das Filtrat. Der Größenausschluss der UF-Membran führt zu einer Konzentration des gelösten Proteins im verbleibenden Teil der Probe (dem sg. Retentat). Dieses kann von oberhalb der Membran zurückgewonnen werden.

 

Wir führen ein vollständiges Angebot an Ultrafiltrationsgeräten für diverse Probengrößen. Diese Zentrifugeneinheiten sind speziell auf schnellere Durchflussraten und einfachere Handhabung ausgelegt. Die Geräte sind mit einer Omega Ultrafiltrationsmembran mit geringer Proteinbindung erhältlich.

Leerstelle
Filter Plates Banner

Entdecken Sie die Vorteile der AcroPrep™ Advance 96–Well Filterplatten für sich – wählen Sie Ihre Anwendung aus und fordern Sie eine Probe an.

The Nanosep and Microsep concentration selection guides are meant to serve as a recommendation for concentrating protein samples. The total volume of liquid in the device determines the final retentate volume. By adding buffer under the device insert, you can set your dead stop volume and thereby select the concentration factor.

Please complete this form to request a centrifugal device sample. Je nach Ihren speziellen Bedürfnissen wird Pall  Ihnen den für Ihre Anforderungen geeigneten Zentrifugenkonzentrator schicken.