Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Polymer

Eliminierung von Gelen und harten Partikeln aus Polymerströmen mit branchenführenden Lösungen

Der Vorteil von Polymerfiltration

Pall Metallpolymerfilter bieten Herstellern mehr Leistung

Angesichts steigender Produktionskosten und härterem Wettbewerb müssen Polymerhersteller nach neuen Möglichkeiten suchen, Kosten zu sparen, die Effizienz zu steigern und kostspielige Verunreinigungen ihrer Produkte zu verringern. Um diese Herausforderungen zu erfüllen, sind handfeste Lösungen erforderlich, die sich nahtlos in Produkte und Anwendungen eingliedern.

 

Die Pall Corporation ist ein Vorreiter bei der Lösung komplizierter filtrationstechnischer Herausforderungen von Herstellern von Hochleistungsfasern, -folien und -harzen. Unsere Produkte ermöglichen Polymerherstellern, Endprodukte in höchster Qualität herzustellen, indem sowohl harte als auch weiche gängige Verunreinigungen erfasst und abgeschieden werden. Unsere patentierten Filterelemente mit besonderen Filtrationsmedien und einer einzigartigen Bauweise bieten eine lange Lebensdauer bei geringstmöglichem Druckabfall. Unser Produktportfolio senkt Produktionskosten und steigert die Anlagenkapazität bei höchster Leistung.

 

Warum Pall?

 

Unser Team versorgt die Polymerindustrie seit über 50 Jahren mit hochmodernen, prozessoptimierenden Lösungen. Durch Innovationen und Erfahrung haben wir uns zum weltweit größten und vielseitigsten Anbieter für Filtrations-, Separations- und Reinigungslösungen entwickelt. Unsere branchenweit anerkannte Technologie für poröses Metall hat unser Lösungsportfolio weiter diversifiziert.

 

Das Design unserer Filterelemente aus Polymermaterial und Systeme ermöglicht, zusammen mit Filtern aus gesinterten Metallfasern, Sinterpulver und Drahtgeflecht, ein umfassendes Portfolio an Lösungen für alle Polymerhersteller.

Polymerfilteranwendungen

Qualität und Zuverlässigkeit
Qualität und Zuverlässigkeit
Mehr lesen

Polymer-Filterelemente

Für die Produktion von Hochleistungsfasern, -folien und -harzen.
Für die Produktion von Hochleistungsfasern, -folien und -harzen.
Mehr lesen

Polymer-Filtersysteme

Über 3000 Systeme weltweit
Über 3000 Systeme weltweit
Mehr lesen

Polymer-Filtrations-Services

Nutzen Sie die Filtrationskenntnisse von Pall
Nutzen Sie die Filtrationskenntnisse von Pall
Mehr lesen

Der perfekte Prozess

Die fortschrittliche Metallmediumtechnologie von Pall für die Polymerproduktion

Unser Portfolio an Metallmedien umfasst:

 

  • Gesinterte Metall-Wirrfasern – DYNALLOY®, PMF®,
  • Gesintertes Metallpulver – PSS®
  • Gesintertes und ungesintertes Drahtgeflecht – DYNAMESH®, RIGIMESH®, SUPRAMESH®
  • Gesinterte Verbundmedien
  • Die Eigenschaften dieser Medien sind speziell darauf ausgelegt, harte Verunreinigungen sowie weiche Partikel wie Gele und Stippen bei der Filtration zu erfassen

 

DYNALLOY® Filtermedium

 

Überragende Leistung beginnt bei der Herstellung der Metallfasern. In unserem proprietären Fertigungsprozess werden die Metallfasern als Draht aus Edelstahl und anderen Metalllegierungen gezogen. Diese mikroskopischen Filamente, bis zu 30-mal dünner als ein menschliches Haar, werden gesintert und bilden eine robuste, poröse Struktur ohne Bindemittel. Werden Fasern mit unterschiedlichem Durchmesser zusammengelegt, entsteht eine poröse Tiefenstruktur, die feste und weiche gelartige Verunreinigungen äußert effizient erfasst. Außerdem bietet es eine hohe Schmutzaufnahmekapazität, was zu einer längeren Lebensdauer bei sehr geringen Druckabfällen führt. Durch ein ausgereiftes Sinterverfahren sowie die metallische Konstruktion widersteht das Medium Temperaturen von bis zu 1200 ˚F/649 ˚C und einem Druck von bis zu 3.000 psid/207 bar ohne Verlust seiner Filtrationseigenschaften.

 

PMF Filtermedium

 

Unsere proprietäre Methode zur Herstellung des PMF Filtermediums aus porösen Metallfasern resultiert in einer äußerst einheitlichen Struktur mit konsistenten Filtrationseigenschaften.

 

Das Medium besteht aus gesinterten Edelstahlfasern für eine kontinuierlich konische Porenstruktur. Der nachgelagerte Bereich enthält Poren mit konsistentem Durchmesser, die zuverlässige, absolut ebenmäßige Filtration bieten. Der vorgelagerte Bereich besteht aus kontinuierlich variierenden kleinen bis großen Poren, die eine optimale Vorfiltration gewähren. Die besondere Struktur des

PMF Mediums maximiert die Rückhaltefähigkeit für eine lange Haltbarkeit.

 

Dynamesh Filtermedium

 

Dynamesh ist unser präzisionsgewebtes Drahtgeflecht-Oberflächenfiltermedium, speziell für Anwendungen mit schwierigen Druckverhältnissen und geringer Kontaminationslast. Es ist in diversen Webungen und Edelstahlausführungen von 5 µm bis 400µ erhältlich.

 

PSS Filtermedium

 

Unsere PSS Medien bestehen aus Edelstahlpulvern. Sie werden in einem proprietären Verfahren hergestellt, bei dem eine offene Matrix aus Teilchen erzeugt wird, die alle per Sinterung an den Kontaktpunkten miteinander verbunden werden. Unsere einzigartigen Pulverstrukturierungs- und Sintertechniken wurden entwickelt, um das Hohlraumvolumen zu erhöhen und maximale Einheitlichkeit zu erreichen. Das höhere Hohlraumvolumen führt zu einer deutlich höheren Rückhaltefähigkeit für eine deutlich längere Lebensdauer. Die Einsatzdauer zwischen Reinigungszyklen ist üblicherweise mindestens doppelt so lange, wodurch die Polymerverarbeitung seltener für Reinigungsarbeiten unterbrochen werden muss. Daraus ergeben sich insgesamt deutlich geringere Filtrationskosten.

 

PSS Medien können auch deutlich feinere Kontaminationen bei gleichem oder niedrigerem Druckabfall filtern. Zusammen mit der hervorragenden Fluidscherung macht diese Verbesserung unser PSS Medium zu einer idealen Lösung für die Polymerfiltration, wenn die Kontrolle von Gel ausschlaggebend ist.

 

PMM Filtermedium

 

Das PMM Medium (PMM = poröse Metallmembran) von Pall ist ein extrem robuster Verbundwerkstoff aus Edelstahlgewebe und -pulver. Diese Struktur wird oft als Drainagematerial oder Schicht zur Gelkontrolle in Pall Filterelementen verwendet und bietet hohe Festigkeit, Durchlässigkeit und eine ebenmäßige Oberfläche.

 

ENTWERFEN, ENTWICKELN, LIEFERN

 

Pall entwickelt schon seit Langem erfolgreich kundenspezifische Polymer-Filterelemente für Prozesse mit hoch viskosem Polymer. Egal, um welches Endprodukt (Fasern, Harze oder Film) oder welche Endanwendung (Verpackung, Textilien, Elektronik, Medizin) es sich handelt, wir verfügen über die Kenntnisse und Technologie für den Entwurf einer maßgeschneiderten Lösung für Ihre Prozesse und Herausforderungen. Da wir alle kritischen Komponenten von Polymer-Filtersystemen entwerfen – von den mikroskopischen Fasern in unseren gesinterten Metallfasermedien, Segmentfilterelementen und Polymerfilterkerzen bis hin zu kompletten Filtergehäusen – sind wir als einziger Anbieter in der Lage, eine genau auf Sie abgestimmte Lösung zu erstellen.

 

Des Weiteren können unsere fortschrittlichen Modelle den Druckabfall und die Verweilart des Polymers im gesamten Filtersystem genau prognostizieren, wodurch die Lösung optimal auf Ihren Prozess abgestimmt wird.

 

Wir sind weltweit der einzige Anbieter, der vollständig integrierte Polymer-Filtrationslösungen anbietet. Dank unserer umfassenden, bewährten Kenntnisse wissen wir genau, wie sich die steigenden Anforderungen von Film-, Faser- und Harzherstellern erfüllen lassen. Konkurrenzlose Kompetenz ermöglicht es Pall, kundenspezifische Produkte innerhalb kürzester Zeit auszuliefern – eine einzigartige Fähigkeit, die niemand sonst bietet.

 

Wir fertigen außerdem eine vollständige Serie an Einweg- und selbstreinigenden Filtern und Flüssig-Flüssig- sowie Flüssig-Gas-Abscheidern. So können wir für jeden Prozessschritt der Polymerverarbeitung eine kostengünstige Lösung bieten – von Additiven bis zur Extrusion.

 

UMFASSENDES FLUIDMANAGEMENT – VON BOSTON BIS BEIJING

 

Unsere innovativen, integrierten Lösungen gewähren geringstmögliche Gesamtbetriebskosten.

Unabhängig vom Standort Ihres Werks reagiert unser Expertennetzwerk innerhalb von 24 Stunden auf Anfragen. Unser erfahrenes Serviceteam unterstützt Sie bei allen Aspekten Ihres Pall Polymersystems, einschließlich der Montage und Inbetriebnahme. Wir bieten auch umfassende Schulungen für Mitarbeiter aus der Produktion sowie Wartungs- und Serviceverträge.

Einzigartig in der Filtrationsbranche: Pall Spezialisten für Wissenschafts- und Laborservice (SLS, Scientific and Laboratory Services) können mit Ihnen zusammen die besten Lösungen zur Gelkontrolle und Teilchenentfernung entwickeln.

 

Dieser Technikservice beinhaltet umfassende Arbeiten in den SLS-Laboren und in manchen Fällen auch am Kundenstandort.

 

Die weitläufigen Testanlagen von Pall umfassen ein Testlabor für die Extrusion von Polymerschmelzen.

Die Testanlage besteht aus einem Polymertrockner, Extruder, Zuführpumpen, Filtergehäusen sowie den zugehörigen Steuer- und Überwachungsgeräten. Sie wird zur Entwicklung und Optimierung von Filtermedien und Elementkonstruktionen für die Anwendung mit Polymerschmelzen genutzt. Zudem lässt sich mit ihr die Polymer-Filtrationsleistung genau prognostizieren und mit anderen Medien und Elementkonstruktionen vergleichen. Testgehäuse sind für Flachschichtmedien, Segmente und gefaltete Elemente erhältlich. Zu den Funktionen zählen die Bestimmungen der Durchlässigkeit und Filterlebensdauer im tatsächlichen Einsatz zur Filtration von Polymerschmelzen.

 

PRODUKT-HIGHLIGHTS:

 

Ultipleat Plus Polymerkerze: Langlebige und reinigungsfähige Filter für extremen Einsatz mit Polymeren

  • Nahezu doppelte Filterfläche durch innovative sichelförmige Faltengeometrie
  • Standardmäßige und kundenspezifische Elementkonstruktionen
  • In diversen Medientypen und mit unterschiedlichen Porengrößen erhältlich

 

Pall Segmentfilter:

  • In anspruchsvollen Polymeranwendungen weit verbreitet
  • Hocheffiziente Entfernung von fester und weicher gelartiger Kontamination
  • Erhältlich mit standardmäßigem Außendurchmesser von 7” und 12” mit weicher und fester Nabe
  • Reinigungsfähige und regenerierbare Lösung

 

CPF- und Inline-Systemtechnologie:

  • Horizontale und vertikale Konfigurationen
  • Kundenspezifische Maße für jede Anwendung, um Druckabfall sowie Verweildauer zu reduzieren und die Gelerfassungswahrscheinlichkeit zu erhöhen
  • Branchenführende patentierte Umlenkventilkonstruktion mit konturiertem Schieber
  • Manuell und elektrisch ansteuerbar
  • Optionen für Flüssig-, Dampf- und Elektroheizung
  • Bewährte Leistung – über 2500 Systeme in der Praxis

 

Ultipleat High Flow Filter: Wirtschaftliche und zuverlässige Filtersysteme für Anwendungen mit hohem Durchfluss.

 

  • Horizontale und vertikale Ausführungen für hohen Feststoffgehalt, niedrigen Flux und hohe Bedienerfreundlichkeit
  • Hohe Durchflussraten pro Filterkerze dank Filterelementen mit über 500 gpm
  • Die Flussrichtung von innen nach außen und die kernlose Bauweise mit kleinem Gehäusedurchmesser ermöglichen Verdichtung und einfache Entsorgung
  • Filtermedien aus gefaltetem Polypropylen, Polyester, Glasfaser und Polyethersulfon-Membranen für hohe Effizienz
  • Widerstehen Differenzdrücken und Temperaturen von bis zu 50 psi bzw. 200 F abhängig von der Art des Mediums (Glasfaser oder Polypropylen).
  • Festporenmedien bieten genaue und zuverlässige Fluidqualität

 

Profile II Filter:

  • Innenbereich (downstream) mit konstantem Durchmesser und kontinuierlich variabler Außendurchmesser (Upstream-Bereich) von bis zu 120 Mikrometer, je nach Porengröße.
  • Mit niedriger Dichte gefertigt, um Hohlraumvolumen für mehr Poren und längere Lebensdauer zu erhöhen
  • Konstruktion aus ultradünnen durchgängigen Fasern mit den feingradigsten Elementen mit einer absoluten Einstufung von 0,3 Mikrometern für noch mehr Poren in den Filtern
  • Filterkerzen sind aus hochwertigem Polypropylen, Nylon-Polyphenylensulfid und positiv geladenem Polypropylen mit FDA-Eintragung erhältlich
  • Medium mit absoluter Partikelrückhaltung bietet konsistente, nachweisbare Filtration für reproduzierbare Erträge

 

Nexis T Filter::

  • Äußerst robuste schmelzgeblasene Tiefenfilter, die sich ideal für den Einsatz in anspruchsvollen Klärungs- und Partikelreduzierungsanwendungen eignen
  • Kontinuierliche Feinheitsgrade, feste Poren, die Vor- und Feinfiltration in derselben Kerze ermöglichen
  • CoLD-Technologie (Co-located Large Diameter) gewährleistet den effizienten Einsatz der gesamten Tiefe der Filterporenabstufung und somit den Transport großer Volumina und eine hohe Schmutzaufnahmekapazität
  • Hochfester Kern für verschiedene Feinheitsgrade je nach Größe für verschiedene Bedingungen mit hohem Differenzdruck
  • Die Verwendung von Polypropylen ohne Bindemittel, Epoxidharzen und Silikonen gewähren hohe chemische Kompatibilität und Eignung für diverse Flüssigkeiten
  • Hergestellt nach einem Qualitätsmanagementsystem mit Zertifizierung gemäß ISO 9001:2008

 

 

 

Unsere Produkte für Polymere ermöglichen eine kontinuierliche Polymererzeugung, bei der sowohl harte als auch weiche Verunreinigungen aufgefangen werden.