Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Polierfiltration von Wein

Hier erfahren Sie, wie wir die Anforderungen Ihrer Branche erfüllen

Why is wine polishing filtration needed?

After primary clarification, stabilization and maturation, fining agents, crystals, colloids and bacteria may still be present. Wine polishing filtration is designed to remove these substances to produce a brighter wine with improved filterability This improvement will ensure that the final filtration step, to remove unwanted microbial contaminants immediately prior to bottling, is successful.

 

Wenn Wein kurz zuvor mit einem Crossflow- oder einem anderen Filter geklärt wurde, ist die Polierfiltration vor der Endfiltration beim Abfüllen eventuell nicht nötig. Wenn der Zeitabstand zwischen dem Klären und Abfüllen jedoch zu groß ist*, kann die Filtrierbarkeit des Weins abnehmen und eine Polierfiltration für eine erfolgreiche Endfiltration erforderlich sein.

 

* Zeitintervall: 2–3 Tage bis zu mehreren Wochen, abhängig von Weinstil, pH-Wert des Weins, Sorte und anderen Faktoren.

 

Bei größeren Weinkellereien werden einige Weine durch Polierfiltration behandelt bevor der Transport an einen externen Abfüllort oder der internationale Versand mittels Großraumbehältern erfolgen.

 

Prozessfluss Polierfiltration von Wein

 Füllen Sie das Formular aus, um sich von einem Vertriebsmitarbeiter bezüglich unserer Weinfiltrationslösungen kontaktieren zu lassen.

Indem ich auf die Schaltfläche „Senden“ klicke und fortfahre, bestätige ich, dass ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung

gelesen und akzeptiert habe.

Höhere Effizienz bei der Endfiltration

Normalerweise werden schichtenbasierte Filtrationsprodukte für die Polierfiltration in der Weinherstellung verwendet. Diese Produkte bestehen aus verschiedenen Materialien, darunter Zellulose, Kieselgur und Perlite für die perfekte Kombination aus Adsorption, Oberfläche und Tiefenfiltration.

 

Wichtige Merkmale eines guten Polierfilters sind:

 

  • Entfernen von unerwünschten Kolloiden, die einen starken Zusammenhang mit der Membranverblockung aufweisen*
  • mikrobiologische Abreicherung für geringere Beanspruchung der Vor- und Endfilter beim Abfüllen
  • Beibehaltung der organoleptischen Eigenschaften
  • hohe Produktausbeute
  • hohe Durchflussrate

 

Normalerweise werden bevorzugt Flachschichtenmedien verwendet. Deshalb nutzen viele Weinkellereien dafür eine Schichtenfilter wie den unten abgebildeten.

 

* (Czekaj, P., López, F. & Güell, C. (2000) Journal of Membrane Science, 166, 199–212). 

 

 

Polierfiltration von Wein

 

Die Flachfilterschichten sind effektiv, haben aber einige Nachteile. 

 

Die Filterschichten in einer Platten-und-Rahmen-Einheit verwenden ein offenes System. 

  • Dadurch kann der Wein durch die Außenumgebung kontaminiert werden.
  • Aufgrund der mehreren parallel angeordneten Schichten sind Installation und Montage arbeitsaufwendig. 
  • Die Abdichtung hängt vom Benutzer und der Anlagenwartung ab, deshalb kommt es häufig zu Leckagen, was Produktverluste und Verunreinigungen verursacht.

 

Pall hat auf diese Nachteile reagiert und einzigartige Technologien in geschlossenen Gehäusen eingeführt, um die Leistung bei der Wein-Polierfiltration zu verbessern.

 

  1. SUPRApak™ Tiefenfiltermodule, die neueste Entwicklung in der Schichtenfiltrationstechnologie, wurden entwickelt, um Weinherstellern eine hervorragende Alternative zur Kostenreduzierung und Ertragssteigerung zu geben.  Sie sind besonders effektiv bei großen Weinproduktionsmengen – ein SUPRApak Gehäuse kann bis zu 150 60 cm x 60 cm Schichten ersetzen.
  2. SUPRAdisc™ ll Tiefenfiltermodule sind eine optimierte Konstruktion der herkömmlichen „einzelligen“ Lentikularmodule, die in den 1980ern auf den Markt gekommen sind. Mit der einzigartigen Funktion zur Reinigung und Rückspülung erfüllen diese Module die Anforderungen kleiner bis mittlerer Weinhersteller.
  3. Beide der zuvor genannten Technologien sind auch in unserem neuen kieselgurfreien Zero DE (ZD) Format erhältlich. Dank ZD-Medien kann im Prozess auf Kieselgur verzichtet werden. 

 

Polierfiltration von Wein Produkte

Weitere Informationen zu den oben genannten Produkten erhalten Sie HIER.

 

SUPRApak™ Tiefenfiltermodule

Mit einer einzigartigen Strömungsführung, der sogenannten Edge Flow Technologie, erschließt SUPRApak eine völlig neue Dimension der Tiefenfiltration. Diese kosteneffiziente Technologie wird die Tiefenfiltration in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie revolutionieren.

SUPRAdisc™ II Tiefenfiltermodule

SUPRAdisc II Module eliminieren die technischen Nachteile der klassischen Filtermodule. Sie bieten in der Anwendung eine höhere Kapazität, Zuverlässigkeit, Vorteile beim Handling und der Robustheit. Dadurch werden die Kundenanforderungen an eine bessere Produktleistung erfüllt.