Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Weinabfüllung

Schützen Sie Ihre Marke und sorgen Sie für eine nachhaltige Produktqualität.

Der richtige Abfüllprozess für Wein kann Risiken und signifikante Verluste verhindern

Die Abfüllung ist die letzte Etappe in der Weinherstellung – ein kritischer Schritt insbesondere an den Stellen, wo Filtration ins Spiel kommt. 

 

The yeast strains used in the fermentation of wine are typically Saccharomyces cerevisiae or Saccharomyces bayanus.

 

Die Hefezellen im abgefüllten Wein können erneut mit dem Restzucker gären und Trübungen sowie Ablagerungen verursachen und dadurch ein hefelastiges Aroma erzeugen. Das Kohlendioxid, das in geschlossenen Weinflaschen entsteht, kann bei ausreichender Restzuckermenge sogar die Flaschen zum Platzen bringen.

 

Die Implementierung eines gut durchdachten Wein-Abfüllprogramms mit Vorfiltration und Endfiltration stellt sicher, dass Ihre Marke geschützt und nachhaltige Produktqualität gewahrt wird. Das trägt auch dazu bei, die Risiken und potenziell signifikanten Verluste durch einen Produktrückruf zu vermeiden.

Die Weinabfüllung ist ein umfangreicher Prozess – wir unterstützen Sie dabei, dass die lange Haltbarkeit des Endprodukts bewahrt bleibt. 

Vor der Weinabfüllung werden typischerweise Verfahren wie die Crossflow-Filtration oder eine Kombination aus Kieselgur- und Schichtenfiltration angewendet. Zudem wird der Wein eventuell einer chemischen Stabilisierung und/oder Kaltstabilisierung (Weinsteinstabilisierung) unterzogen. An diesem Punkt sollte der Wein frei von Teilchen und optisch klar (Trübung < 1 NTU) sein und der Filtrierbarkeitsindex unter 30 liegen.

 

 

Im Anschluss an die vorgelagerte Filtration im Weinkeller sollte die Verweildauer möglichst kurz gehalten werden, bevor das Produkt in Flaschen abgefüllt wird, um Kontaminationen, Veränderungen des Weincharakters (Oxidation, Flockung) und das Wachstum von Mikroorganismen zu vermeiden. Idealerweise sollte die Polierfiltration höchstens 3 Tage vor der Endfiltration und Abfüllung erfolgen.

Weinvorfilter

Mehr über unsere Weinvorfilter erfahren
Mehr über unsere Weinvorfilter erfahren
Mehr lesen

Wein-Endfilter

Mehr über unsere Wein-Endfilter erfahren
Mehr über unsere Wein-Endfilter erfahren
Mehr lesen