Ihre Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen

Druckluft-, Gas-, Dampf- und Wasserfiltration

Sicherstellen der Qualität von Betriebsstoffen wie Wasser, Dampf und anderen Gasen zum Schutz der Lebensmittel- und Getränkeproduktionsprozesse

Sichere Qualität von Betriebsstoffen wie Wasser, Dampf, Luft und Gasen für einen reibungslosen Betrieb

Unsere Filter entfernen Teilchen und Bakterien aus kritischen Betriebsstoffen

Lebensmittel- und Getränkehersteller stehen täglich vor komplexen Herausforderungen. Die Lösungen dafür lassen sich oft auf die Ausgangsstoffe zurückführen. Das Betriebsstoffmanagement ist die Grundlage für den Erfolg bei der Lebensmittelherstellung.

 

Betriebsstoffe wie Wasser, Luft, Dampf und andere Gase unterstützen alle Produktionsprozesse und sind die Grundlage zur Herstellung von Produkten oder zum Betrieb des Werks. Ihre Qualität und Handhabung beeinflusst alle nachgelagerten Anwendungen und wirkt sich auf einen reibungslosen und wirtschaftlichen Betrieb des Werks insgesamt aus. 

 

Die Sicherung der Qualität von Betriebsstoffen je nach Anforderungen der Endanwendung ist ein guter Ansatz, um Probleme proaktiv zu eliminieren und Prozesse zu schützen, damit sich die Lebensmittel- und Getränkehersteller auf die größeren Herausforderungen konzentrieren können. Pall Corporation unterstützt seine Kunden bei der Sicherstellung dieser Grundlagen.

 

Luft-/Gasfiltration in der Lebensmittelindustrie

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Wasserfiltration in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Dampffiltration in der Lebensmittelindustrie

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Füllen Sie das Formular aus, um in Zukunft neue Informationen zu erhalten

Indem ich auf die Schaltfläche „Senden“ klicke und fortfahre, bestätige ich, dass ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie gelesen und akzeptiert habe. 

Luft-/Gasfiltration in der Lebensmittelindustrie – Bewährte Leistungsfähigkeit

 

Die langjährige Erfahrung von Pall bei der Erfüllung von Anforderungen in generellen und speziellen Luft- und Gasanwendungen in unterschiedlichen Industrien wird auf den Schutz von Produkten und Prozessen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie übertragen. Wir bieten Flüssig-Gas-Koaleszer, Aktivkohlefilter, Partikelfilter und validierte Filter zur Entfernung von Mikroorganismen und Bakteriophagen an. 

 

Flüssig-Gas-Koaleszer liefern sauberes, aerosolfreies Gas für Korrosionsschutz und zuverlässigen, kostengünstigen Betrieb der nachgelagerten Produktionsanlagen. Partikelfilter eliminieren unerwünschte Partikel und sichtbare Verunreinigungen zum Schutz der Endfilter, um eine lange Lebensdauer sicherzustellen. Zuletzt entfernen die mikrobiologisch validierten Endfilterkerzen die Mikroorganismen in kritischen Umgebungen unter feuchten und trockenen Bedingungen. Hier eine typische 3-stufige Installation:

 

Betriebsstofffiltration

 

 

Beispiele für Anwendungen:

 
  • Schutz der Tankbelüftung
  • Schutz vor Austrocknung oder heißer Luft    
  • Oil and moisture removal from compressed air/gas            
  • Aseptischer Speichertank und sterile Befüllung
  • Schutz von Anzucht, Vermehrung und Produktion im Fermenter
  • Fermenter exhaust air filtration                                                
  • Feuchtigkeitsentfernung aus Luftproben zum Schutz von Analysegeräten
  • Filtration der Luft zur Fermenterbelüftung  
  • Entfernung von Mikroorganismen aus Druckluft zum Schutz von Lebensmitteln vor Verunreinigungen                                                                                                                              
  • Protection of starter culture tanks from microbial and bacteriophage contamination    

 

                                                                                     

Wasserfiltration in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie für Ihre spezifischen Anforderungen

 

Klares, farbloses, geruchs- und geschmacksneutrales Wasser ist zur Produktion praktisch aller Lebensmittel und Getränke erforderlich. Ganz gleich, ob Sie alkoholhaltige Getränke, Softdrinks, verpackte Lebensmittel oder Zutaten produzieren, Wasser ist einer der entscheidenden Inhaltsstoffe. Schwankungen bei der Qualität und dem Zustand des Wassers als Zutat wirken sich auf den Geschmack, das Aussehen und sogar auf die Sicherheit aus. Außerdem kann die Wasserqualität beim Spülen, Reinigen und Befördern des Produktes auch den effizienten Betrieb aller Verpackungs-, Abfüll- oder Produktionseinrichtungen beeinflussen.

 

Hunderte Pall Aria™ S<ysteme mit Hohlfasermembranen sind in Lebensmittel- und Getränkeproduktionsstätten auf der ganzen Welt installiert. Außerdem sind Tausende von Wasserkläranlagen, Polier- und Sterilisationsanwendungen in Betrieb. Pall`s Expertise zur Behandlung von Wasser in Produktionsstätten steht Ihnen zur Verfügung. Wir liefern unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für ihre individuellen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen. 

 

  • Prozesswasseraufbereitung   
  • Process water recycling                     
  • Prozesswasseraufbereitung und -überwachung   

 

Prozesswasseraufbereitung

 

 

 

 

Die nachfolgende Abbildung 2 zeigt ein Beispiel der Prozesswasserfiltration in einer Lebensmittel- und Getränkeproduktionsstätte.  Ein anfänglicher grober Klärschritt kann bei allgemeinem Brauchwasser für Anwendungen wie CIP- und Waschwasser, Kühlwasser und Ausrüstungsabdichtungswasser eingesetzt werden.  Ein zweiter Vorfiltrationsschritt auf normalerweise bis zu 1 µm kann verwendet werden, um Teilchen, Cryptosporidium-Oozysten und Giardia aus dem Wasser zu entfernen. Das ist für Anwendungen wie Anlagenreinigungswasser, Crossflow-System-Reinigungswasser oder Waschwasser für Obst und Gemüse sinnvoll. Zudem könnte ein Membranfilter verwendet werden, um mikrobiologisch stabiles Wasser zur Produktverdünnung oder Flaschenausspülung zu produzieren.  Siehe nachfolgendes Beispiel.

 

Prozesswasser als Betriebsstoff

Dampffiltration in der Lebensmittelindustrie – Jahrelanger Schutz zu minimalen Kosten

 

Rost und Ablagerungen in Dampfleitungen sollten durch die Installation von Dampffiltern zur Partikelabscheidung beseitigt werden. Pall PSS® Plus Dampffilter vereinen 60+ Jahre Erfahrung mit gesintertem Edelstahl und eine neue fortschrittliche Fertigungstechnologie. Sie bieten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie unübertroffene Standzeiten und einen kostengünstigen Betrieb für viele Anwendungen. 

 

  • Fruit and vegetable blanching                                                                                                        
  • Steam stripping for oils and flavor fractionation                                
  • Steam peeling                                                                                   
  • Reformed meat product processing                                               
  • Odor removal from compressed gas streams                      
  • Poultry and swine carcass treatment                                            
  • Aseptic equipment sterilization and steam tracing                     
  • Proofing ovens                                                                            
  • Spülung des Kopfraums in Dosen
  • Pre-conditioning and extrusion         
  • Direct steam injection for aseptic products                                                                                                                  
  • Steam tunnels for labeling equipment                                             
  • Wärmebehandlung von Getränken und Konserven 
  • Indirect heat exchange                                                                                                                 
  • Dampfreinigung von Ausrüstungsoberflächen  

                                                                                                                               

Filtrationsprozesse bei Betriebsstoffen